RÖSTEN + KONSUM im Verbraucherland

Der Kaffeekonsum findet meist in den entwickelten westlichen Industriestaaten statt.

Eine Ausnahme bildet Brasilien – es ist das einzige Großerzeugerland von Rohaffee, das gleichzeitig einen bedeutenden Inlandskonsum aufweist. Deutschland wurde von Brasilien 2006 vom zweiten Platz des weltweiten Kaffeeverbrauchs verdrängt.
Die dort sich entwickelnden Mittelschichten sehen Kaffee, wie in der gesamten Geschichte bisher auch,
als ein wesentliches Konsumgut, das man sich ab einem bestimmten Einkommen
unbedingt leisten können muß.