Kinderarbeit in Ugandas Goldminen – The Guardian

Silence far from golden for child labourers in the mines of Uganda. Der englische Guardian berichtete 2016 über Kinderarbeit in ugandischen Goldminen. Bis zu 30% der Arbeitskräfte seien Kinder. Das Gold wird illegal exportiert.

2017 eröffnete nun eine neue Goldscheideanstalt in Kampala und der Geschäftsführer weist alle Vorwürfe illegaler Geschäfte von sich. Der Artikel des ugandischen Daily Monitor beklagt, dass Uganda entsprechende Auflagen der OECD nicht in nationales Gesetz umgesetzt hat. Nach wie vor ist die Herkunft großer Goldmengen unklar aber Ugandas Goldexport weist einen steilen Anstieg aus.

TheGuardian – 20. Mai 2016: Silence far from golden for child labourers in the mines of Uganda

DailyMonitor/Uganda – 6.April 2017: Our gold sourcing process is transparent – African Refinery